>> Unternehmen >>

Teilnahmegebühr


top


199,– €

Darin enthalten sind Seminarunterlagen sowie Mittagessen, Getränke und Snacks während der gesamten Veranstaltung.

Jetzt anmelden!

* Weitere Informationen, u.a. zur Überweisung, erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung

Veranstaltungsorte


Köln

Hottgenroth Software GmbH & Co. KG
ETU Software GmbH
Von-Hünefeld-Str. 3
07.05.2019 - 08.05.2019
 

Frankfurt a. M.

STIEBEL ELTRON Vertriebszentrum
Rudolf-Diesel-Straße 18
14.05.2019 - 15.05.2019
 

Holzminden

STIEBEL ELTRON Energy Campus
Dr.-Stiebel-Straße 33
16.05.2019 - 17.05.2019
 

Unsere Hotelempfehlungen


Termin: 07.05.2019 - 08.05.2019 - Veranstaltungsort: Köln

Maritim Hotel Köln

Heumarkt 20
50667 Köln
Telefon: 0221 20270
Webseite Maritim Hotel Köln

Motel One Köln-Waidmarkt

Tel-Aviv-Straße 6
50676 Köln
Telefon: 0221 2725950
Webseite Motel One Köln-Waidmarkt
Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung das Kennwort "TGA Sommerforum" an.

Termin: 14.05.2019 - 15.05.2019 - Veranstaltungsort: Frankfurt

Rheinischer Hof

Am Bahnhof 3
65812 Bad Soden am Taunus
Telefon: 06196 5620
Webseite Rheinischer Hof
Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung das Kennwort "TGA Sommerforum" an.

Termin: 16.05.2019 - 17.05.2019 - Veranstaltungsort: Holzminden

Ringhotel Niedersachsen

Grubestraße 3-7
37671 Höxter
Telefon: 05271 6880
Webseite Ringhotel Niedersachsen
Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung das Kennwort "TGA Sommerforum" an.

Tages- und Zeitplan


  • Empfang und Imbiss

    09:30 Uhr
    Hottgenroth/ETU und STIEBEL ELTRON

  • Begrüßung der Teilnehmer

    10:00 Uhr

  • Energetische Bewertung von Gebäude-Neubauten, Perspektive 2020

    10:15 Uhr
    Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz

  • DIN 4701-10 vs. DIN V 18599 – zentrale Fragen zum Umstieg

    10:45 Uhr
    Hottgenroth/ETU

  • Pause

    11:45 Uhr

  • DIN 4701-10 vs. DIN V 18599 – Auswirkungen und Bewertung der Anlagentechnik

    12:00 Uhr
    STIEBEL ELTRON

  • Mittagspause

    13:00 Uhr

  • DIN V 18599 im Praxistest

    14:00 Uhr
    STIEBEL ELTRON und Hottgenroth/ETU

  • Ende der ersten Vortrags-Veranstaltung

    15:30 Uhr
    STIEBEL ELTRON und Hottgenroth/ETU

  • Abendveranstaltung

    18:00 Uhr

  • Ausblick in die neue Norm-Heizlast Berechnung DIN EN 12831

    10:00 Uhr
    Hottgenroth/ETU

  • Endlich! Wärmepumpen sicher planen.
    Die neue VDI 4645

    10:30 Uhr
    STIEBEL ELTRON

  • Pause

    11:30 Uhr

  • Lüftungskonzept 1946-6 in Theorie und Praxis

    12:00 Uhr
    Hottgenroth/ETU

  • Ausklang und Verabschiedung

    12:45 Uhr

  • Imbiss und Verabschiedung der Teilnehmer

    13:15 Uhr

Anmeldung

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 7 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 6 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand BAFA) und 6 Unterrichtseinheiten (KfW Nichtwohngebäude) angerechnet.



Weiter zu Schritt 2

Am 1. Januar 2019 soll das neue Gebäude-Energie-Gesetz in Kraft treten und fügt damit die EnEG/EnEV und EEWärmeG zu einem einheitlichen Regelwerk zusammen. Zusätzlich soll auch das Bewertungsverfahren für Wohngebäude (DIN V 4108-6/ DIN V 4701-10) nach einer Übergangsfrist abgeschafft werden. Wir zeigen Ihnen Lösungen für die Praxis und Wege zur energetischen Bilanzierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden im Neubau sowie in der Bestandssanierung. Wir freuen uns, Sie an einem unserer Veranstaltungsorte begrüßen zu dürfen.

Die Veranstalter


Hottgneroth Logo Hottgenroth/ETU entwickelt, käufmännische, technische und CAD-Software, Schornsteinfegersoftware sowie Internetanwendungen für die Bereiche Energieeffizienz, Bauhaupt- und Nebengewerbe sowie haustechnische Planung und Auslegung. Die Programme richten sich an Planer, Architekten, Handwerker und Handelsunternehmen. In einigen Bereichen ist Hottgenroth Software heute Marktführer.

STIEBEL ELTRON Logo STIEBEL ELTRON gehört weiltweit zu dem Markt- und Technologieführern für Haustechnik und erneuerbare Engergien. Seit über 90 Jahren bestimmen technische Leisungsfähigkeit, Qualität, Innovation, Zuverlässigkeit und kundennaher Service den Erfolg. Dabei arbeiten wir voller Energie an der Entwicklung nachhaltiger und zukunftsfähiger Systemlösungen.

 
 

Referenten


Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz

Geschäftsführer: ITG Institut
Vorsitzender der Gütegemeinschaft DIN V 18599 Software e.V.
Chefredakteur & Herausgeber der Fachzeitschrift GI Gebäudetechnik in Wissenschaft & Praxis

Der 18599 Gütegemeinschaft e.V. wurde 2009 in Hannover von mehreren Herstellern für Berechnungsprogramme zur DIN V 18599 (Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung) gegründet. Anlass waren die immer wieder geäußerten Bedenken zur Zuverlässigkeit der entsprechenden Software und der Wunsch des Verordnungsgebers, für den Kontakt zu den Softwarehäusern eine zentrale Anlaufstelle zu haben.

Um ausführliche Informationen zu erhalten, klicken Sie bitte auf das Bild.



Kontakt • Impressum • Soziale Medien


Hottgenroth Software GmbH & Co. KG / ETU Software GmbH

STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG